Projekt „Jugend in der Kirche“

Das Gemeindezentrum der Rogatekirche soll ab 2014 zur evangelischen Jugendkirche München umgebaut werden. Nach der Fertigstellung wird Rogate kooperativ durch die Evangelische Jugend München (EJM) und die Rogategemeinde genutzt. Auf dieser Seite informieren wir über den aktuellen Stand des Projekts.

Entwurf der Architekten Drescher & Kubina

Bauzäune, Bagger und Bauarbeiter sucht man vergeblich: Noch tut sich nicht viel an der Rogatekirche, Umbau und Wiedereinzug verzögern sich. Lediglich erste Vorarbeiten konnten bereits stattfinden. Der ursprüngliche Entwurf musste aus Kostengründen an einigen Stellen reduziert werden.


Aber es gibt Hoffnung: Der Entwurf ist nun in den letzten Zügen der Planung, sodass die Genehmigungsplanung noch im Sommer eingereicht werden kann. Statt einer Fertigstellung im Frühjahr 2015, wie ursprünglich geplant, wird inzwischen jedoch der Sommer 2016 als möglicher Termin für den Wiedereinzug genannt.


Das gibt Rogate die Möglichkeit, sich am bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, dem 14. September 2014 zu beteiligen. Von 14 bis 18 Uhr gibt es Kirchenführungen und Infos zur Entstehung der Kirche und zum aktuellen Stand der Umbaupläne.

 

Die Seite der Evangelischen Jugend München zum Projekt finden Sie hier.